PRÄMIENRABATT 2022

Krankenkassenvergleich Schweiz Alle Krankenkassenprämien online. Finden Sie die günstigste Krankenkasse!

Krankenkassenvergleich – Neutraler und unabhängiger Vergleich Sparen Sie bis zu 2’161.- Franken pro Person pro Jahr – Vergleichen Sie jetzt!

Prämienrechner 2022

Wenn Sie unsere Website nutzen, sind Sie damit mit unserem Datenschutzrechtlinien einverstanden.

Was wir tun

Wie unterscheiden sich Krankenkassen?

Die Grundversorgung, oft auch Basistarif oder Standardmodell genannt, unterscheidet sich in den erbrachten Leistungen nicht voneinander, denn diese sind über das Krankenversicherungsgesetz einheitlich vorgeschrieben. Preislich unterscheiden sich die Krankenversicherungen hier zwar; meist liegen sie jedoch relativ nah beieinander.

MAGAZIN

Krankenkassenprämien könnten nächstes Jahr um 10% steigen

Krankenvericherungen sind ein wichtiges Thema für jeden Menschen, denn sie fangen uns im Fall eines gesundheitlichen Problems auf. Die Krankenkasse unterstützt finanziell indem sie entweden

Hier finden Sie hilfreiche Informationen und weitere Tipps für die Krankenkassen

Switching to another health insurance company can pay off, since the health insurance companies differ greatly in their premiums. Which health insurance company to choose? To answer this question, it depends on the one hand on low premiums and on the other hand on comprehensive services. Some health insurance companies are cheap for families with children because they offer special models with discounts for children. The comparison brings light into the darkness, as it provides information about the various health insurance companies and their special features.

A good health insurance company is characterized by good insurance benefits, customer proximity, comprehensive service and low premiums. The various health insurance companies differ significantly in their scope of services and in the premiums. There is no general answer to the question of what the best health insurance company in Switzerland is. Depending on the different regions, there are differences in the premiums. By choosing the right insurance model, you will find the right insurance cover for you.

Various health insurance companies offer discounts for families. Such tariffs contain many services at low premiums. A higher deductible can also be chosen in order to reduce the premiums and still benefit from good services. With the right premium model, you can save a few thousand francs a year. The premiums also differ depending on the canton. It is therefore important to make the comparison in order to find the right health insurance with a suitable tariff.

For insured persons, the question arises with the Swiss health insurance companies: Which supplementary insurance should I choose? It depends on your personal needs which additional health insurance policies you should choose. If you wear glasses, you should opt for supplementary glasses insurance. In order to also cover treatment by specialists, supplementary insurance can be chosen for complementary medicine. If you travel frequently, you can opt for supplementary travel insurance. Additional insurance can also be arranged for dentures. Supplementary hospital insurance is offered for treatment in hospital. Insured persons who are active in sports and like to keep fit can choose supplementary insurance for yoga, fitness and sports.

In the basic insurance of the health insurance companies, insured persons must choose a deductible. The deductible is a maximum of 2,500 francs. The insured must bear the healthcare costs themselves up to the amount of the deductible. For costs that go beyond the deductible, the insured bear a deductible of ten percent. The remaining costs are covered by health insurance premiums. Insured persons can reset the deductible every year. There is no discount for a deductible of 300 francs. Discounts are granted for higher deductibles. A deductible of 300 francs is usually sufficient.

In the basic insurance of the health insurance companies, insured persons cannot decide for themselves how high they want to choose the deductible. The deductible can be selected individually in the basic insurance. This is the amount that insured persons have to pay for health insurance services themselves. If the deductible is used up, the deductible comes into play. It is ten percent of the treatment costs, but is limited to CHF 700 per calendar year. Exceptions apply to pregnant women, children, accidents and medication. A deductible can also be agreed in supplementary insurance.

In the case of health insurance, insured persons can choose different models. The Telmed model is inexpensive and includes telephone advice. A referral to a doctor will be made when required. The family doctor model includes direct treatment by the family doctor. The HMO model includes treatment with a trusted physician or in a group practice. In addition, patients can choose various other models from some health insurance companies. In order to save on premiums with the appropriate model, it is worth making a comparison. Many health insurance companies also offer discounts.

Ein Wechsel zu einer anderen Krankenkasse kann sich auszahlen, da sich die Krankenkassen in ihren Prämien stark unterscheiden. Welche Krankenkasse wählen? Um diese Frage zu beantworten, kommt es einerseits auf niedrige Prämien, andererseits auf umfassende Leistungen an. Einige Krankenkassen sind für Familien mit Kindern günstig, da sie Spezialmodelle mit Rabatten für Kinder bieten. Der Vergleich bringt Licht ins Dunkel, da er über die verschiedenen Krankenkassen und deren Besonderheiten informiert.

Eine gute Krankenkasse zeichnet sich durch gute Versicherungsleistungen, Kundennähe, einen umfassenden Service und günstige Prämien aus. Die verschiedenen Krankenkassen unterscheiden sich deutlich in ihrem Leistungsumfang und in den Prämien. Die Frage, was die beste Krankenkasse in der Schweiz ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Abhängig von den verschiedenen Regionen gibt es Unterschiede bei den Prämien. Mit der Wahl des geeigneten Versicherungsmodells finden Sie den für Sie passenden Versicherungsschutz.

Verschiedene Krankenkassen bieten Vergünstigungen für Familien an. Solche Tarife enthalten viele Leistungen zu niedrigen Prämien. Auch eine höhere Selbstbeteiligung kann gewählt werden, um die Prämien zu senken und trotzdem von guten Leistungen zu profitieren. Mit dem richtigen Prämienmodell lassen sich pro Jahr einige Tausend Franken sparen. Die Prämien unterscheiden sich auch abhängig vom Kanton. Daher ist es wichtig, den Vergleich vorzunehmen, um die geeignete Krankenversicherung mit einem passenden Tarif zu finden.

Für Versicherte stellt sich die Frage bei den Krankenkassen-Schweiz: Welche Zusatzversicherung soll ich wählen? Es hängt von den persönlichen Bedürfnissen ab, welche Zusatzversicherungen bei den Krankenversicherungen gewählt werden sollten. Wer eine Brille trägt, sollte sich für eine Brillen-Zusatzversicherung entscheiden. Um auch die Behandlung durch Fachärzte abzudecken, können Zusatzversicherungen für die Komplementärmedizin gewählt werden. Wer häufig verreist, kann sich für eine Reisezusatzversicherung entscheiden. Auch für Zahnersatz kann eine Zusatzversicherung vereinbart werden. Für Behandlungen im Spital wird die Spitalzusatzversicherung angeboten. Versicherte, die sportlich aktiv sind und sich gern fit halten, können eine Zusatzversicherung für Yoga, Fitness und Sport wählen.

In der Grundversicherung der Krankenkassen müssen Versicherte eine Franchise wählen. Die Franchise beträgt maximal 2.500 Franken. Bis zur Höhe der Franchise müssen die Versicherten die Gesundheitskosten selbst tragen. Für Kosten, die über die Franchise hinausgehen, tragen die Versicherten einen Selbstbehalt von zehn Prozent. Die restlichen Kosten werden über die Prämien für die Krankenversicherung getragen. In jedem Jahr können Versicherte die Franchise neu festlegen. Bei einer Franchise von 300 Franken gibt es keinen Rabatt. Bei höheren Franchisen werden Rabatte gewährt. Zumeist reicht eine Franchise von 300 Franken aus.

In der Grundversicherung der Krankenkassen können Versicherte nicht selbst entscheiden, wie hoch sie den Selbstbehalt wählen möchten. Die Franchise kann in der Grundversicherung individuell gewählt werden. Dabei handelt es sich um den Betrag, den Versicherte selbst für Leistungen der Krankenkassen zahlen müssen. Ist die Franchise aufgebraucht, kommt der Selbstbehalt zum Tragen. Er liegt bei zehn Prozent der Behandlungskosten, doch ist er pro Kalenderjahr auf 700 Franken begrenzt. Ausnahmen gelten für schwangere Frauen, Kinder, Unfall und Medikamente. Auch in der Zusatzversicherung kann ein Selbstbehalt vereinbart werden.

Bei den Krankenversicherungen können Versicherte unterschiedliche Modelle wählen. Das Telmed-Modell ist kostengünstig und beinhaltet die telefonische Beratung. Eine Überweisung zu einem Arzt erfolgt, wenn sie erforderlich ist. Das Hausarzt-Modell beinhaltet die direkte Behandlung beim Hausarzt. Das HMO-Modell enthält die Behandlung bei einem vertrauten Arzt oder in einer Gruppenpraxis. Darüber hinaus können Patienten bei einigen Krankenversicherungen noch verschiedene andere Modelle wählen. Um mit dem geeigneten Modell Prämien zu sparen, lohnt sich ein Vergleich. Viele Krankenkassen gewähren auch Rabatte.

Mit ein paar Klicks zum optimalen Angebot

Nehmen Sie sich am besten ein halbe Stunde Zeit. Schreiben Sie ihre konkreten Bedürfnisse und Erwartungen in den PC oder auf ein Blatt Papier.
Füllen Sie das Formular vollständig aus. Vergessen Sie folgende wichtigen Punkte nicht: Höhe der Franchise, Versicherungsmodell und bei Bedarf eine Unfalldeckung
Jetzt machen Sie den eigentlichen Prämienvergleich. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter. Schauen Sie auch auf die entsprechenden Leistungen
Häufig gestellte Fragen

Tipps für die Auswahl der optimalen Krankenkasse

Es gibt derzeit so viele Krankenkassen in der Schweiz, dass es möglich ist, eine zu finden, die genau Ihren Anforderungen entspricht. Allerdings lohnt es sich vor der Auswahl der Krankenkasse einige wichtige Punkte zu beachten:

Wie hoch soll die Monatsprämie sein?

Die Höhe der Krankenkassenprämie ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum Beispiel: Das Alter, die Höhe der Franchisse, das Versicherungsmodell usw. Zudem passen die Krankenkassen jährlich ihre Prämien an. Mit dem Online-Krankenkassenvergleich erhalten Sie einen kompletten Überblick. Und so können Sie die verschiedenen Auswahlkriterien ganz einfach vergleichen. Das ist die Grundlage, damit Sie die Krankenkasse finden, die am besten Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht.

Wie wichtig sind mir Qualität und Leistungen?

Qualität spielt immer dann eine Rolle, wenn Sie öfters von den Dienstleistungen einer Krankenkasse profitieren möchten. Da gibt es verschiede Elemente wie z.B. Reaktionszeiten oder ob die Informationen, die Sie von der Krankenkasse erhalten auch klar und verständlich sind. Schauen Sie doch im Netz, ob es für die entsprechende Krankenkasse bereits eine Zufriedenheitsumfrage gibt. Oder fragen Sie einen Bekannten, welche Krankenkasse er gewählt hat und ob er mit der Wahl zufrieden ist.

Welches Versicherungsmodell passt am besten zu mir?

Manche Versicherungsmodelle bitten bis zu 25 Prozent Ersparnis zu den Standardmodellen. Doch es gibt bestimmte Anforderungen, was zum Beispiel die Wahl eines Arztes betrifft. Doch generell gibt es keine grossen Einschränkungen und die qualitativ hochstehende medizinische Versorgung der Schweiz garantiert, dass es keine grosse Rolle spielt, ob Sie für die erste Visite zu einem Fachspezialisten oder einen Hausarzt gehen. Im HMO-Modell werden Sie in einer Gruppenpraxis mit verschiedenen Ärzten betreut, beim Hausarzt-Modell ist der Hausarzt in jedem Fall Ihre erste Anlaufstelle. Beim Telmed-Modell müssen Sie zuerst eine Service-Nummer anrufen.

Der Krankenkassenwechsel ist zu jederzeit unkompliziert möglich

Bei Krankenkassevergleich.ch können Sie unkompliziert und kostenlos die Angebote der einzelnen Krankenkassen vergleichen. Wir machen Ihren Krankenkassenwechsel schnell und einfach möglich.